www.mathematik-verstehen.de
http://haftendorn.uni-lueneburg.de© Prof. Dr. Dörte Haftendorn
http://haftendorn.uni-lueneburg.de/mathe-lehramt/geschichte/riemann/riemann.htm
[Bernhard Riemann]  [Analysis]  [Integrale]  [Reihen]  [Geschichte der Mathematik]  [Chronik des Johanneums

Bernhard Riemann,
und seine Impulse für die Mathematik








Vortrag in Clausthal am 26.9.07
Info zum Lehrertag

Vortrag
   
In Jena habe ich Biografie und Integral gemeinsam vorgetragen.
(nun besser ergänzt in 2012)    lang


Riemansche Zahlenkugel Extraseite beim Thema Komplexe Zahlen
Spektrum Lexikon der Mathematik
Stichworte zu Riemann

Literatur


  • [GA Ded] Riemann, Bernhard: Gesammelte mathematische Werke und wissenschaftlicher Nachlaß. Herausgegeben unter Mitwirkung von Richard Dedekind und Heinrich Weber, Zweite Auflage, Leipzig 1892. Neu gedruckt in [GA Nar]
  • [GA Nar] Riemann, Bernhard: Gesammelte mathematische Werke und wissenschaftlicher Nachlaß. Auf der Grundlage von [GA Ded] neu herausgegeben von Raghavan Narasimhan, Springer 1990

  • Na, man braucht eigentlich nicht dazuzusagen, dass das Lesen des Originals hilfreich ist. Das Besondere ist aber, dass man -zumindest in der Habilitationsschrift- auch seine Freude an der Sprache und der Genauigkleit im Denken hat. Wir würden heute viel weniger verbal ausdrücken. Man muss allerdings auch Manches unverstanden hinnehmen, da man (zumindest ich) gar nicht die Zeit hat, an jeder Stelle genau hinher-zu-denken. Aber ich muss gestehen, dass ich einiges im Original viel besser verstanden habe als in den unten zitierten Büchern.
    Eine Ausleihe aus einer Uni-Bilbliothek (Göttingen, Lüneburg,....) ist unbedingt sinnvoll.

    Sehr schön lesbares reichhaltiges Buch.
    Ein Vorzug ist, dass Osserman Mathematiker ist. Es gibt viele gute Skizzen und Bilder.
    Vieweg 1997, 3-528-06902-3
    Sehr klar formuliert von zwei Genfer Professoren. Das Englische ist auch mit nicht so ausgefeilten Kenntnissen gut zu verstehen.
    Springer, 1996, 0-387-9551-2
    Viele gute Bilder, moderne Graphen und Skizzen. Leider kanne ich kein deutschsprachiges Buch, das so gut auf den Punkt kommt. Es sind auch viele "Übungen" enthalten, so dass Mathematik-Lehrende eine Fundgrube vorfinden.

    Thomas Sonar: Einführung in die Analysis
    Unter besonderer Berücksichtigung ihrer Historischen Entwicklung für Studierende der Lehramtes
    Spektrum 1995 3-86025-498-7

    Ein interessant geschriebenes reichhaliges Buch. Sehr lohnend für Lehrende, auch für Sek II - Lernende lesbar.

    Hischer, Scheid: Grundbegriffe der Analysis
    Genese und Beispiel aus didaktischer Sicht.
    Vieweg 1999 3.528-03233-6

    Ein sehr fundiertes Buch mit vielen Besonderen Anregungen und Überlegungen, i.a. nicht für Schüler geeignet, da die Darstellung zum großen Teil auf hohem Formalen Niveau erfolgt. Es wird die Schulanalysis aber ausdrücklich mit ihrem fachwissenschaftlichen Hintergrund beleuchtet. (Horst Hischer, jetzt Prof. in Saarbrücken) war jahrelang Gymnasiallehrer und im Studienseminar in Braunschweig. Leider ist das Buch wohl vergriffen)

    Der Bedeutung Riemanns entsprechend finden sich auch in allen allgemeineren Werken zur Mathematikgeschichte mehr oder weniger ausführliche Teile.

    Atle Naess: Die Riemannsche Vermutung
    Roman
    PIPER 2007
    ISBN 9783492051101
    16,90 €

    Empfehlung eine Teilnehmers am Lehrertag

    [Bernhard Riemann]  [Analysis]  [Integrale]  [Reihen]  [Geschichte der Mathematik]  [Chronik des Johanneums
    Inhalt und Webbetreuung ©Prof. Dr. Dörte Haftendorn  Sept 96, update 02. Juni 2012

    www.mathematik-verstehen.de
    www.leuphana.de/matheomnibus       www.doerte-haftendorn.de
    http://haftendorn.uni-lueneburg.de     http://mathematik.uni-lueneburg.de