www.mathematik-verstehen.de© Prof. Dr. Dörte Haftendorn
http://haftendorn.uni-lueneburg.de/mathe-lehramt/computer/mupad/mupad.htm
[Computer]  [CAS]  [Analysis

MuPAD
Computer-Algebra-System aus Paderborn
bitte deutsch aussprechen, nicht englisch




Richtigstellung Juli 2015 aufgrund eines Hinweises von Prof. Mackens, TU Hamburg Harburg:
Vielleicht interessiert es Sie, dass TheMathworks seine Preispolitik radikal geändert hat. MATLAB kostet seit Kurzen 345,- Euro für eine ganze Schule pro Jahr: Ganze Schule = für alle Rechner der Schule, für alle Lehrer auf ihren Privatrechnern und alle Schüler/innen auf ihren Heimrechnern.
Ich halte das für einmalig günstig.
Leider habe ich jetzt nicht die Zeit, dieses zu verfolgen und entsprechend zu würdigen. Jedenfalls bin ich froh, dass dieses Umdenken stattgefunden hat. Ich kann nur hoffen, dass auch die Werbung nun "richtig" läuft.
Ich schreibe gerade an meinem neuen Buch www.kurven-erkunden-und-verstehen.de Ab dem nächten Sommer kann ich dann wieder der Website widmen.


Schnieeeeeeeeeeeeeefffffffff MuPAD gibt es nicht mehr! Ich muss diese Seite mal ändern
Er gibt einige Bestrebungen Wichtiges für die Schulen zu retten.

Beschreibung und Vergleich wie auf der CAS-Seite
L
e
r
n
e
n
MuPAD 4 MuPAD 3 MuPAD 2
T
h
e
m
e
n
Algebra
  • Basen im Fkt-Vektorraum
  • Cardano-Würfel-Idee
  • Cardanische Formeln
  • Periodische Kommazahlen
  • Wurzelziehen von Hand
  • http://www.berlin-kolleg.de/agla.agla.0.html
    Beschreibung und download-Möglichkeit eines Packages für Analytische Geoumetrie und lineare Algebra
  • Analysis I
  • Folgen, Listen,...  
  • Iteration, rekursive Folgen   Siehe auch bei Fraktale
  • Parabeln Aufgabenblatt Teil 1 Teil 2 Teil 3 Teil 4
  • Kurvendiskussion (Standard)
  • Kurvenschar
  • Integral, Einf. Parabel
  • Integrale
  • Integrationsregeln MuPAD 3
  • Differenzialgleichungen DGLn
  • Analysis II
  • Taylorreihen durchsetzen manchmal die Kurve
  • Fahrrad, weg des Hinterrades
  • Fraktale
  • Iteration, Logistische Parabel
  • Noch nicht hier aufgenommen,sehen Sie im Menü nach, es existiert Vieles.
    Geometrie
  • Konstuierbare n-Ecke
  • Pi-Näherung nach Gauß
  • Pi über 3-Ecke
  • Pi über n-Ecke
  • Fast-Pi nach Borwein
  • Pi nach Ramanujan
  • Informatik Noch nicht hier aufgenommen,sehen Sie im Menü nach, es existiert Vieles.
    Kurven Noch nicht hier aufgenommen,sehen Sie im Menü nach, es existiert Vieles.
  • Kegelschnitte
    http://www.berlin-kolleg.de/agla.agla.0.html
    Beschreibung und download-Möglichkeit eines Packages für Analytische Geoumetrie und lineare Algebra
  • Kryptographie MuPAD in Zahlentheorie und Kryptographie Viele Verfahren in MuPAD realisiert.
    Noch nicht hier aufgenommen,sehen Sie im Menü nach, es existiert Vieles.
    Numerik
  • Numerische Zahldarstellung
  • Logik
  • Bezier-Kurven
  • Splines
  • Lagrange-Interpolation
  • Stochastik Markow-Ketten mit 2 Zuständen
    Noch nicht hier aufgenommen,sehen Sie im Menü nach, es existiert Vieles.
  • http://www.berlin-kolleg.de/zufall.zufall.0.html#c1131Beschreibung und download-Möglichkeit eines Packages für Zufall
  • Verschiedenes Noch nicht hier aufgenommen,sehen Sie im Menü nach, es existiert Vieles.
    ACHTUNG Hier steht nicht alles.
    Das Meiste ist thematisch eingeordnet.
    H
    a
    n
    d
    l
    i
    n
    g
    Aus MuPAD-Notebooks lassen sich leicht Html-Dateien und pdf-Dateien herstellen. Auf dieser Website sind alle Seiten immer in Html, pdf und MuPAD-Notebook verfügbar.
    MuPAD-Notebooks: (Ziel speichen unter...) in Firefox (sonst sieht man kyptischen Text. IE kann öffnen.
    In MuPAD 4 sind die Dateinen klein. In MuPAD 3 und 2 sind vorher die Ausgaben gelöscht, damit kommen sehr kleine Dateien zustande, anders wären Sie im MB-Bereich.
    Man lädt sie in MuPAD, wählt Menu Notebook->Evaluiere alle Eingaben und sieht die Entfaltung aller Ausgaben.
    Hinweise zum Herunterladen von Seiten zu MuPAD
    MuPAD 4
    Jubel!!! Nun gibt es MuPAD 4
    Die Graphik war schon in Version 3 gelungen und ist in demselben Sinne weiterentwickelt.
    Die ganze Oberfläche ist jetzt so, wie man es von anderen Computrersystemen gewohnt ist und wie man es auch erwartet.
    Ich finde besonders wichtig, dass nun endlich die Dateien klein bleiben, auch wenn sie Bilder enthalten. Dabei ist aber leider die einfache Kommunikation mit Word nicht mehr da.
    Das beste aber ist die überarbeitete Hilfe, die Ihren Namen jetzt so richtig verdient.
    Es ist Etliches erleichtert, so dass sich der Umstieg wirklich -besonders für Lernende- lohnt.
    Weil aber erfahrungsgemäß nicht jede oder jeder oder die Schule usw. gleich das Geld hat, lasse ich auf dieser Site die Versionen meiner Notebooks aus 3 und sogar 2 noch stehen. Aber bitte, wenn Sie dann etwas ungünstig gelöst finden, so ist es meist in Version 4 besser, bequemer, reichhaltiger und besser verständlich.

    Schnee von gestern
    Hurra! MuPAD 3.1.1 hat ganz viele Wünsche der Lehrenden erfüllt.
    Daher muss ich den Text unten überarbeiten
    MuPAD ist vor wenigen Jahren aus der Arbeit von Studenten und Doktoranden der Universität Paderborn (PAD) hervorgegangen. Es ist eine vollständiges mächtige Computeralgebrasystem, das große Ähnlichleit mit Maple aufweist. Nun haben sich die Entwickler selbstständig gemacht und eine komfortable Oberfläche erstellt. Wegen der Universitären Herkunft machen sie den Mathematischen Kern MuPAD von für Schüler und Studenten kostenlos unter dem Namen MuPAD-Light zugänglich. Diese Eigenschaft erlaubt Schulen mit MuPAD zu arbeiten, die Befehle für die Standardfragen können auch von Schülern, die in ihre mathamatische Bildung kein Geld investieren wollen, wenigstens ausgeführt werden. Der Transport kann über *.txt dateien erfolgen. Die Graphen können in die Textverarbeitung kopiert werden, wo dann eine sinnvolle Dukumentaion des Vorgehens erfolgen kann. Auch für Facharbeiten ist dieses Vorgehen sinnvoll. Dies als Notnagel. Die Lizensierung der Vollversion (also vor allem gute Arbeitsumgebung und Hilfe) ist aber auch sehr preiswert und sinnvoll. http://www.mupad.de

    Schnee von vorgestern:
    Die Version MuPAD 2.5, die es jetzt (2002) gibt, zeigt deutlich, dass die Mitarbeiter der Firma Sciface (in Paderborn) flexibel auf die Bedürfnisse der (deutschen) Lehrerschaft eingegangen sind. Die gängigen Schulthemen wie Integrale, Ableitungen, Summen, Limites, Graphen... werden durch Buttons unterstützt. In der Eingabe erscheinen dann keine Formeln, sondern MuPAD-Syntax mit Platzhaltern. Die Ausgabe hat die üblichen Formeln. Graphen sind (jetzt) sehr einfach zu erstellen, da nach dem Buttonklick nur der Funktionsterm eingeben zu werden braucht. Anderer Zeichenbereich, Farben, Strichdicke, Stil usw kann interaktiv gewählt werden. Dadurch können auch jüngere oder Unerfahrene Schüler und Studenten sofort mit MuPAD Arbeiten.
    Die mathematischen Möglichkeiten sind denen von Mathematica und Maple vergleichbar. Besonders faszinierend sind die umfassenden Möglichkeiten der 3D-Graphik-Tools.
    Eine Besonderheit von MuPAD ist, dass man "Domains" definieren kann und so innerhalb besonderer algebraischer Stukturen (speziell definerten Ringen z.B. ) Mathenmatik treiben kann.
    Die Preispolitik ist prima und gut für die Lehre.
    [Computer]  [CAS]  [Analysis
    Inhalt und Webbetreuung ©Prof. Dr. Dörte Haftendorn  Sept. 2003,, update 03. Februar 2012
    www.mathematik-verstehen.de         www.doerte-haftendorn.de
    http://haftendorn.uni-lueneburg.de     http://mathematik.uni-lueneburg.de